Leipzig, Thomaskirche - 19.09. - 20.11.2019

Foto: Naturkundemuseum Leipzig

Willkommen Leipzig. Willkommen Glasarche.

Kaum angekommen ist Glasarche 3 auch auf dem Leipziger Thomaskirchhof von Menschen umringt.
Das Naturkundemuseum der Stadt Leipzig ermöglichte den Aufenthalt bis zum 20. November 2019.

Zur Botschaft der Glasarche passt gut, dass das Naturkundemuseum ein Rahmenprogramm entwickelt hat, welches mit besonderen Veranstaltungen einmal im Monat das Thema "Biodiversität" in den Fokus nimmt. 

Foto: Naturkundemuseum Leipzig

"Aus dem Ruder gelaufen?!"

So fragt das Projekt des Museums in der Schlagzeile.
Gerade erleben wir durch unsere Art zu leben ein in der Geschichte beispielloses Artensterben. Flächenraubbau, großflächige Intensivlandwirtschaft, klima- und umweltschädliche Gase und vermüllte Meere zerstören Flora und Fauna in nie gekanntem Ausmaß.

Das Naturkundemuseum Leipzig und die Glasarche wollen mit ihrem gemeinsamen Auftritt in der Messestadt auf die akute Gefährdung unserer Erde nachdrücklich aufmerksam machen.

Vortragsreihe zur Glasarche

Buß- und Bettag
20.11.2019 | 09:30 Uhr | Thomaskirche
Was können wir gemeinsam für die Zukunft tun?
Gottesdienst mit anschließender Podiumsdiskussion

Im Podium:
Pfarrerin Dr. Heike Springhart
Christoph Grahards (Parents for Future)
Doris Kriegel
Ragna Höfgen (Studentin)
Rainer Helms (Initiator Glasarche-Projekt)

30 Jahre nach der Ökumenischen Versammlung in der DDR noch immer aktuell:
Wie können wir uns als Christinnen und Christen heute für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen und so gemeinsam Zukunft gestalten?