Frankenberg (Landesgartenschau) 18.04. - 18.06.2019

"natürlich mittendrin" 170 Tage Blütenträume!

Vom 20. April bis 6. Oktober 2019 richtet die sächsische Stadt Frankenberg die 8. Landesgartenschau Sachsens aus. Das Konzept stellt die Fluss- und Bachlandschaften wieder in den Mittelpunkt der Stadt. Das Motto „natürlich mittendrin“ verkörpert die spezielle Frankenberger Idee zur Aufwertung der Innenstadt und der Landesgartenschau als Mittel moderner Stadtentwicklung. Der Übergang zwischen den zwei Ausstellungsbereichen führt mitten durch die historische Altstadt.

Zwischen Natur und Paradies

Zwischen dem Naturerlebnisraum Zschopauaue und den Paradiesgärten Mühlbachtal liegt die Stadt. Die natürliche Flusslandschaft rückt nun wieder mehr in den Mittelpunkt des Stadtbildes. Es werden naturnahe Erlebnisorte und attraktive Freizeit- und Lernangebote im Freien geschaffen.
Ein neu errichteter Fuß- und Radweg wird die Innenstadt barrierefrei mit dem Veranstaltungszentrum „Stadtpark“ sowie mit dem Wohngebiet im Osten verbinden.

Natürlich mittendrin: die Glasarche 3

Vom 18. April bis 18. Juni wird die Glasarche 3 die Landesgartenschau besuchen.
Mit ihrer Botschaft zur Bewahrung der Schöpfung wird die Glasarche den Nachhaltigkeitsansatz der Gartenschauprojekte betonen. Die Beschaffenheit des Materials und ihr ästhetischer Reiz wird für FRankenberg, die Landesgartenschau und ihre Gäste ganz sicher eine zusätzliche Bereicherung sein.  

Impressionen vor Eröffnung

TERMINE & NEWS

01.06.: Kinderfest zum Kindertag mit Jonny and Friends
Zeit/Ort: 10-18 Uhr in den Paradiesgärten Mühlbachtal

06.06.: Eröffnung 5. Blumenhallenschau
Ort: Blumenhalle im Naturerlebnisraum Zschopauaue; Unter dem Motto „Tischkultur und Blumenzier – mit Blumen leben, wohnen und arbeiten“ präsentiert sich ab 06. Juni die neue Blumenhalle in neuem Gewand.

15.06. und 16.06.: Vorführungen im Schaubinden
So gelingt der perfekte Strauß
Zeit/Ort: jeweils 11-16 Uhr im Naturerlebnisraum Zschopauaue; Der Fachverband der deutschen Floristen zeigt wie`s geht. In unterhaltsamer Weise erklären die Blumenprofis worauf man achten muss: von der Vorbereitung, über das Zusammenstellen des Straußes bis hin zur perfekten Präsentation.

25.06.: Tag der grünen Berufe
Ort: Veranstaltungs- und Kulturforum Stadtpark (Hammertal 3); Schülerinnen und Schüler können sich an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr mit echten Profis über Ausbildungsmöglichkeiten in grünen Bereichen wie Landwirtschaft, Tierzucht, Gartenbau oder Forst informieren. Zahlreiche Ansprechpartner von regionalen Unternehmen werden an diesem Tag vor Ort sein. Sie geben authentische Einblicke in den Arbeitsalltag und erklären gern den genauen Ablauf und die Inhalte der jeweiligen Ausbildung.