News

Luther hätte seine Freude

Großer Beliebtheit erfreut sich die Glasarche 3 derzeit in der Lutherstadt Wittenberg. Für ihre Botschaft von der Bewahrung der Schöpfung gibt es in der Elbestadt wohl kaum einen besseren Ort als den Luthergarten. Gäste der Stadt und die Wittenberger bummeln in Scharen hierher.

Bis die Glasarche 3 am 26. November Wittenberg verlassen wird laden Andachten, Wanderungen und Präsentationen ein, rund um die Glasarche miteinander ins Gespräch zu kommen. (das Programm finden Sie hier hier.)

Überwältigt vom Zuspruch

Zum Reformationsfest am 31. Oktober besuchten hunderte Menschen an der Glasarche im Luthergarten. 
"Ich bin überwältigt vom Zuspruch, den unsere Glasarche hier erfährt," so Rainer Helms aus Zeitz. Helms initiierte das Projekt und ist zugleich Vorsitzender des Landschaftspflegevereins Mittleres Elstertal e.V., der als Projektträger fungiert.

Demnächst zieht Glasarche 3 noch größere Kreise, um ihre Botschaft zu verkünden. Nach Wittenberg reist sie zur UN-Weltklimakonferenz nach Katowice.