Zwischen den Landesgrenzen: 4. Juli bis 8. August 2016

Anfang Juli reiste die Glasarche 3 auf ihrer Expedition in die Elsteraue, eine junge Gemeinde im Dreiländereck zwischen Zeitz (Sachsen-Anhalt) im Südwesten, Meuselwitz (Thüringen) im Osten und Pegau (Sachsen) im Norden.

Wunderschönes Auenland entdecken

Zu bieten hatte der Hafen dabei einiges – vor allem die wunderschöne Auenlandschaft der Weißen Elster und zahlreiche Kopfweidenbestände entlang des Elsterradweges. Zwischen Predel und Profen ging das gläserne Boot in Höhe der Eisackbrücke bis Anfang August vor Anker.

Von Gottesdienst bis Naturschutztag

Besucher erlebten während des knapp fünfwöchigen Aufenthaltes der Glasarche einen bunten Veranstaltungsmix rund um das Thema Natur- und Kulturschutz.

Veranstaltungen

Naturschutztag in der Elsteraue

Rolf Hausch, ehemaliger Leiter des Amtes für Naturschutz im Burgenlandkreis, nahm Kinder der Ferienspiele im Hort Draschwitz und alle interessierten jungen Naturforscher mit auf eine spannende Entdeckungsreise.

Wann: 19. Juli 2016 um 9 Uhr

Wo:     Tümpel Predel

Gottesdienst an der Glasarche 

Die Kirchgemeinde Elsteraue nahm sich zusammen mit Pfarrer Keilholz dem Thema Schöpfung und Bewahrung an und führte einen Gottesdienst direkt an der Arche durch.

Die Predigt "Glas Welt Arche" von Pfarrer Keilholz können Sie hier nachlesen. Wunderschöne Bilder der zerbrechlichen Arche von Herrn Keilholz finden Sie hier.

Wann: 24. Juli 2016 um 10.30 Uhr

Wo:     an der Arche (Höhe der Eisackbrücke)